Eine Reise zum Erfolg und Engagement

 

Die Sona Unternehmensgruppe ist ein Unternehmen, das Komponenten fur die Automobilindustrie an strategischen Standortenanbietet. Mit der Herstellung von Autokomponenten liefert das Unternehmen hiermitfur Personenkraftwagen, Nutzfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge. Aus einer Jewelierfamilie stammend nahm Herr Kapur, der Grundungsvorsitzende, einen groRen Sprung nach vorne, indem er einen neuen Weg anders als seine Abstammungslinie wagte und grundete das Unternehmen Sona im Oktober 1987 mit fester Vision. So begann die Reise der Sona-Gruppe mit ihrem ersten Standort und Produkt ‘manuelles Lenksystem’ fur den ersten GroRkunden Maruti. In der Entwicklungsphase erwirtschaftete die Sona-Gruppe mit kleiner Belegschaft einen Umsatz von 7 Millionen indische Rupie. Heute als multinationales Unternehmen beschaftigt die Sona-Gruppe mit ihrem Netzwerk in alien wichtigen Markten7000 Mitarbeiter, verfugt uber 16 Standorte und macht einen Umsatz von 4,5 Milliarden Indische Rupie (ca.700 Mio.€). Im Februar 2015 blickte die Sona-Gruppe auf ihren 10.000ten Tag des engagierten Services zuruck.

Die Grundung der Sona-Gruppe ist basiert auf drei Kernwerten:

Respektdeslndividuums Servicefurden Kunden ErstklassigeUmsetzungderZiele Der Fokus auf Qualitat und das Engagement den Kunden immer exzellenten Service zu bieten, um ihre wachsenden Bedurfnisse zu erfullen, sind die zugrundeliegenden Erfolgsfaktoren des Unternehmens. Das Unternehmen baut standig ihre Kernkompetenzen aus und passt ihre Ziele auf alien Ebenen an, um ihre Kunden zufrieden zu stellen. Die Sona-Gruppe setzte weltklassige gegenwartige Produktionsablaufe wie dasToyota-Produktionssystem (TPS), Kaizen Gruppenarbeit, das partizipative Management und das „Break through” Management ein, um kontinuierlich zu lernen und zu wachsen.

Als Sttitzpunkt der Lieferung von Qualitatsprodukten und Synonymfur Innovation in der Automobilindustrie erstreckt sich die globale Prasenz der Gruppe uber Indien, Deutschland und die USA und verfugt uber folgendedreiHauptproduktlinien:

Lenksysteme

Produkte des Antriebsystems PrazisionsgeschmiedeteTeile Dank eines beispiellosen MaRes an Service in der Automobilindustrie mit ihren Prazisionsteilen hat die Gruppe fast 30% Weltmarktanteil. Die Sona-Gruppe hat erfolgreiche Finanzbeziehungen mit groRen, multinationalen Kunden und ikonischen

Automobilmarken wie Maruti Suzuki, JITEKT, TATA und Mahindras in Indien und VW, Daimler, MAN, Scania in Europa sowie Caterpillar, Linamar und Magna in den USA. Das ist ein Beweis fur das Engagement der Gruppe bezuglich erstklassiger Dienstleistung und Produktqualitat.

Durchdie Zusammenarbeit in DeutschlandgenieRt die Sona-Gruppe den Vorteil innovative Produkte zuentwickeln und herzustellen. Der Vorsitzende glaubt,dass Deutschland ein potentieller Markt fur Indien ist und neue Perspektiven durch Wirtschafts-, Kultur-und Bildungsbeziehungen geschaffen werden konnen. Er bewundert die Produktentwicklungsfahigkeiten Deutschlands und prognostiziert, dass Deutschland der Konkurrenz immer einen Schritt voraus bleiben wird, denn Deutsche sind in der Lage sich und Produkte zu entwickeln.

Angefangen als eine ‘ manufacture to print ‘ Organization ist die Gruppe Stolz auf ihr eigenes geistiges Eigentumsrecht insbesondere in den Bereichen der Servolenkung fur Off-Highway Anwendungen sowie im Prazisionsschmieden. Die Sona-Gruppe hat technische Zusammenarbeit und Marketing-Partnerschaften mit nationalen und internationalen GroRkunden wie z.B. Maruti India Ltd. (Indien), Mahindra & Mahindra (Indien), JTEKT Corporation (Japan), Mando Corporation (Korea), Somic Ishikawa Inc. (Japan), Mitsubishi Materials Corporation (Japan), Fuji Kiko (Japan) und Sixit (Deutschland).

Das Erreichen der MaRstabe und die Verbesserung der Produkte mit Hilfe von qualifizierten Arbeitskraften und Ingenieuren ist es der Sona-Gruppe gelungen ihre eigene elektronische Lenkung fur den ‘Off Highway’ Markt zu entwickeln und zu patentieren. Mit der Verantwortung weiterhin den Geschaftsinteressenten Dienste zu leisten, arbeitet die Sona- Gruppe unbeirrt durch die Unterstiitzung von Fraunhofer-lnstitut in Deutschland und CSIR in Indien weiter.

HerrSurinder Kapur, eine groRe Personlichkeit und ein international agierender Vorsitzende ist von der ‘Make in India’ Kampagne uberzeugt und gratuliert dem Ministerprasidenten Modi fur seinen pragmatischen Ansatz und seine lobenswerte Initiative zur Forderung der einheimischen Produkte. Ferner sieht Herr Kapur diesen Ansatz als richtigen Schritt an, um die Wirtschaft zu entwickeln, indem man mit globalen Investoren zusammenarbeitet,um sich Indien als eine Fertigungsdrehscheibe in den kommenden Jahren vorstellen zu kommen.

 

One thought on “Eine Reise zum Erfolg und Engagement

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *